Slogan: Einfach, flexibel, sinnvoll

Know-how

Wie geht das? Wie wird man Züchter? Du nimmst zwei Hunde und dann geht es los? Nein, so einfach ist es nicht, wenn man Züchter sein möchte. Es gibt schon einen Riesenunterschied zwischen Züchter und Hundevermehrer. Ich glaube, dass ein verantwortungsvoller Mensch, der sich für einen Welpen interessiert, gerne die Zeit investiert hinter die Fassade zu schauen, sich zu informieren, Interesse daran hat, neues vom Züchter zu hören und sicher auch bereit ist, diese zum Wohle des Hundes umzusetzen.

Schlimm ist es zu hören: “Das haben wir immer so gemacht!” oder “Das war früher schon so!” oder “Vor 20 Jahren gab es das nicht!” oder “Mein Tierarzt macht das immer so!” Da ist auf jeden Fall klar, dass weder Züchter noch Tierarzt Interesse zeigen sich weiter zu entwickeln, andere Sichtweisen in Erwägung zu ziehen oder andere Möglichkeiten kennen zu lernen.

Seminare sind wichtig um auf dem neusten Stand zu sein. Aber ein Seminar, angeboten von der Futtermittelindustrie über Ernährung von Haustieren ist eine absolute Fehlinvestition von Lebenszeit. Das ist nämlich genauso, als ob man einen Süßigkeitenfabrikanten fragt, ob Bonbons für Kinder gesund sind. Die Antwort ist klar: “Nimm zwei”.

Meine Informationsquellen

DDC – Züchterseminar, Zuchtleiter Horst Fischbach
Impfmanagement, Monika Peichl
Getreide, Zucker, Salz und Co, Tierarzt Lutz Salomon
Kydd – Züchterseminar, 1. Vorsitzender Tierarzt Heiko Wagner
Jeder Körper ist ein riesiges Biotop, Diplom Ökologe Manfred Heßel, Biologe Klaus-Rainer Töllner
Naturheiverfahren für die Hündin, Dr. Heidi Kübler
Ernährung des Welpen, Dr. Nadine Paßlack
Reproduktion I und II, Prof. Dr. Annne-Rose Günzel-Apel
Flöhe, Dr. Wieland Beck
Herzerkrankungen, Dr. Marianne Skrodzki
Darmgesundheit – von Pankreas bis Parasitismus, Diplom-Ökologe Manfred Heßel und Biologe Klaus-Rainer Töllner
Neonatologie, Prof. Dr. Anne-Rose Günzel-Apel
Entwurmung, Dr. Wieland Beck
Ernährung der Hündin von Trächtigkeit und Geburt, Dr. Nadine Paßlack

Lektüre

Eigentlich unzählige, die ich hier nicht alle aufführen kann. Ich kann aber jedem Hundebesitzer dringend raten folgende Bücher zu lesen:
“Hunde würden länger leben, wenn…” Dr. vet. Jutta Ziegler
“Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden” Dr. vet. Jutta Ziegler

Außerdem sollte man folgendes Buch besitzen:
“Unsere Hunde – gesund durch Homöopathie” Dr. H.G. Wolff
:


Eigene Templates sind besser - REDAXO